Bibi & Tina (01) – Schatten über dem Martinshof (Markus Dittrich & Vincent Andreas / Sascha Rotermund)

Titel:   Bibi & Tina (01) – Schatten über dem Martinshof / Verlag:   Kiddinx / Laufzeit:   140 min / Buch:   Markus Dittrich / Vincent Andreas / gelesen von:   Sascha Rotermund

Inhalt:    Nirgendwo ist es so schön wie auf dem Martinshof – findet die kleine Hexe Bibi Blocksberg, die mit ihrer Freundin Tina und ihrer Lieblingsstute Sabrina den Sommer auf dem geliebten Reiterhof genießt! Doch ein Schatten fällt auf das Sommerglück, als der Bauunternehmer Ole Obermeier auf dem Hof auftaucht. Er ist überzeugt, endlich den richtigen Ort für seine luxuriöse Ferien-Anlage gefunden zu haben. Rücksichtslos setzt er alles daran, seine Pläne umzusetzen. Als Graf Falko von Falkenstein sich weigert, das Gelände zu verkaufen, taucht plötzlich eine mysteriöse Urkunde auf. Die Zeit drängt, der Martinshof soll geräumt werden. Ob Bibi und Tina das Schlimmste verhindern können?


Gemeinsam mit dem neuen Bibi Blocksberg – Hörbuch brachte Kiddinx unlängst auch das erste Hörbuch zur Serie Bibi & Tina heraus, Schatten über dem Martinshof. Nachdem mir das Bibi – Hörbuch so gut gefallen hatte, war ich sehr auf die Geschichte vom Martinshof gespannt, vor allem auch, weil ich mit der Hörspiel-Serie nie so richtig warm geworden bin. Und ich muss ehrlich sagen, das Hörbuch hat mir sehr viel besser gefallen als die Hörspiele. Wobei man klar sagen muss, dass die Idee der Geschichte nun wirklich nicht das Neueste vom Neuen ist. Auch in der Hörspiel-Serie gab es mehrere Male unbequeme, hochnäsige Gäste auf dem Martinshof und auch der Hof selber stand unzählige Male vor dem Ruin oder es wurde versucht, ihn der Familie Martin abspenstig zu machen. Das kennt der Fan also schon.
Aber das Hörbuch kommt dabei sehr viel erwachsener rüber, was sicher auch Absicht war, denn die Hörbuch-Reihen sollen sich ja an bereits älterer Hörer(innen) richten. Das Vorhaben und die Tricks des Bauunternehmers sind nicht so leicht zu durchschauen, die Figur selber ist auch nicht dermaßen überzogen dargestellt, dass man es zehn Meilen gegen den Wind riecht, dass er ein Bösewicht ist, Tina führt sich hier mal gar nicht zickig auf und Bibi hext bemerkenswert selten, sondern ist hier mehr ein aufgeweckter und selbstbewusster Teenager. Ich muss gestehen, so würden mir sicher auch die Hörspiele besser gefallen. Vertraute Charaktere trifft man aber auch hier an. Da sind natürlich Tina, ihre Mutter, ihr Bruder Holger, Freund Alex und der Graf samt Butler. Wer also die Hörspielreihe kennt und mag, wird sich auch schnell in das Hörbuch einfinden.

Grundsätzlich sortiere ich die Geschichten vom Martinshof in den Bereich der Mädchen-Geschichten ein. Daher hatte ich eigentlich auch erwartet, dass man eine Sprecherin für das Hörbuch wählen würde. Doch stattdessen ist hier nun Sascha Rotermund zu hören und ich habe ihn keine einzige Minute als Fehlbesetzung empfunden. Mit ruhiger, warmer und sympathischer Stimme gelingt es ihm schnell, die vertraute Martinshof-Atmosphäre heraufzubeschwören, aber auch in den Dialogen verleiht er den Charakteren klare und unverkennbare Stimmen ohne es dabei je zu übertreiben. Er setzt dabei eher auf Betonung als auf die Stimmlage. Sicher verdankt das Hörbuch auch ihm den erwachseneren Charakter.

Auch bei diesem Hörbuch wurde auf musikalische Untermalung verzichtet, lediglich zu Beginn ist eine Klaviermelodie zu hören, die dem Titellied der Hörspielserie entspricht. Da es in der Bibi & Tina – Reihe für mich kein charakteristisches Geräusch gibt (so wie bei Bibi das Hex-Pling-Pling), hat mir hier nichts gefehlt.

Auf dem Cover stehen klar Bibi und Tina mit ihrem Pferden im Vordergrund, der Hintergrund fällt farblich sehr schön, aber doch eher schlicht aus. Insgesamt macht das klar einen weniger kindlichen Look aus. Im Inneren des Digipacks ist hinter den beiden CDs noch jeweils die Kapitelaufteilung zu finden.

Fazit:   In der Hörbuch-Fassung könnte ich tatsächlich ein Fan der Martinshof-Abenteuer werden, auch wenn die Geschichten bereits bekannte Motive und Ereignisse präsentieren. Mir gefällt der erwachsener Stil ausgesprochen gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

reziratte.de © 2014 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: