H2O – Plötzlich Meerjungfrau (03) – Miss Mereskönigin / Elliots geliebte Retterin

Titel:   H2O – Plötzlich Meerjungfrau (03) – Miss Mereskönigin / Elliots geliebte Retterin / VerlagEMI Happy Kids / Laufzeit:   ca. 43 min / Sprecher:   Sonja Stein, Katharina von Keller, Céline Fontanges, Leonard Mahlich, Tim Knauer u.a.

Im deutschen TV erlebt die Serie Plötzlich Meerjungfrau bereits seit 2007 einen großen Erfolg, zwei Staffeln gibt es bereits, die dritte steht für 2010 quasi in den Startlöchern.
Nun hat EMI die beliebte Sendung ins Hörspiel-Regal geholt und -auch wenn hier und da ein Satz im Hörspiel fehlt- so handelt es sich klar um O-Ton-Hörspiele, denen man als Erzählerin Cleo „beigemischt“ hat. Ohne sie wäre man auch ziemlich verloren, jedenfalls wenn man die Serie nicht kennt. Es ist nämlich Tatsache, dass die TV-Sendung in weiten Teilen von ihren Bildern lebt. Das fängt bei den wunderschönen Landschaften (die Serie wurde in Australien aufgenommen) an, geht weiter über das Aussehen der Mädchen als Meerjungfrauen und endet beim guten Aussehen der mitwirkenden Kids. Das kann ein Hörspiel ohne einen Erzähler nicht an den Hörer bringen, so gesehen war die Entscheidung absolut richtig, den Hörspielen eine Erzählerin zu geben und Cleo macht das auch wirklich gut.


Inhalt:   (01) Cleos kleine Schwester entdeckt Cleos Tagebuch, in dem diese detailliert ihr Leben und das ihrer Freundinnen als Meerjungfrauen beschreibt. Kim ist entsetzt. Mit Hilfe von Emma kleinem Bruder Elliot plant sie, die Meerjungfrauen bloßzustellen. Und zwar gleich am nächsten Tag, denn da findet der „Miss Meereskönigin-Wettbewerb“ im Freizeitpark statt.

Erstmals sehen sich die drei Freundinnen einer ernsten Bedrohung gegenüber. Denn Kim hat für ihre Schwester ebenso wenig übrig wie umgekehrt. Und wenn Kim sie verraten würde, wäre das eine Katastrophe. Genau das macht die Spannung dieser Episode aus: wie werden die Freundinnen es schaffen aus dieser Nummer wieder rauszukommen? Die Wahl zur Miss Meereskönigin ist hier eher schmückendes Beiwerk, am Ende aber immerhin die Gelegenheit, Kims „Einbildung“ aus der Welt zu schaffen.


(02) Elliot, Emmas kleiner Bruder, will vor Rikki angeben und zeigen, wie toll er schon surfen kann. Kaum ist er auf dem Wasser, droht er zu ertrinken. Rikki hat keine Wahl. Sie stürzt sich in die Fluten und rettet Elliot das Leben. Das hat zur Folge, dass Elliot sich unsterblich in seine Retterin verliebt. Rikki ist genervt.

Elliots geliebte Retterin hat als wesentlichen Handlungsstrang wie der Titel schon sagt, Elliots verirrte Verliebtheit.
Entsprechend am Rande kommt auch das Meerjungfrauen-Dasein der Mädchen vor. Trotzdem hat mir diese Episode sehr gefallen, denn sie gewährt einem einen kleinen Einblick in Rikkis Leben und erklärt damit ihr manchmal ruppiges Verhalten. Da man über Rikki bisher deutlich weniger wusste als über Cleo und Emma, ist das ganz interessant. Ich denke außerdem, dass es auch in weiteren Folgen wichtig sein wird.


Die vertraute Sprecher-Truppe wird in dieser Folge von Julia Fölster ergänzt, die Cleos kleine Schwester Kim spricht. Hörspiel-Fans kennen sie vielleicht aus der Reihe Die Teufelskicker, Anime-Freunde werden ihre Stimme ebenfalls erkennen, denn auch hier ist sie in einigen Serien dabei. Es bleibt aber in Summe dabei, dass hier durchweg Profi-Sprecher am Werk sind.

Der sommerliche Soundtrack ist mir inzwischen schon sehr vertraut geworden und nach wie vor finde ich, dass er sehr gut zu dieser Serie passt. Da kommt gleich die passende Atmosphäre an, die Fans der TV-Serie auch von den Hörspielen erwarten werden.

Das Covermotiv gibt dieses Mal nichts über die beiden Episoden preis. Für meinen Geschmack dürfte sich das bei den nächsten Folgen gerne ändern. Wenigstens ein kleiner Bezug wäre schon schön.

Fazit:   Hier haben wir zwei gute Folgen dieser Serie, teils mit spannenden, teils mit mehr einfühlsamen Handlungen.
Bislang gehört diese Folge 3 zu meinen Favoriten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

reziratte.de © 2014 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: