Benjamin Blümchen (19) – …als Fussballstar

Titel: Benjamin Blümchen (19) – …als Fussballstar / VerlagKiddinx / Laufzeit: ca. 39 min   / Sprecher:   Edgar Ott, Frank Schaff-Langhans, Gisela Fritsch, Joachim Pukaß, Till Hagen u.A.

Inhalt:   Heute gibt’s ein großes Fußballspiel: Neustadt gegen Altstadt. Benjamin Blümchen, der liebste Elefant der Welt und sein kleiner Freund Otto gehen auch hin. Schließlich steht Karl, der Zoowärter, im Tor der Neustädter. Benjamin ist fürchterlich aufgeregt. Unter uns, von Fußball hat er keine Ahnung, er versteht die Welt nicht mehr. Als Karl noch verletzt wird, hat er endgültig die Nase, – eh, den Rüssel voll. Doch dann wird’s für ihn noch ganz spannend.


Manchmal ist Benjamin ja wirklich etwas sehr weltfremd, gerade in dieser Folge. Dass man vom Fußball nichts versteht, ist ja sicher eine Sache, aber davon gehört hat wohl jeder schon mal. Außer unserem Lieblingselefanten eben.
Erstaunlicherweise ist aber nicht nur er so ahnungslos. Auch Wärter Karl, der ja als Torwart beim Spiel dabei ist, scheint kaum mehr zu wissen als dass er dafür zu sorgen hat, den Ball nicht ins Tor zu lassen. Und selbst Karla Kolumna, der ich immerhin ein gesundes Allgemeinwissen zugetraut habe, kommentiert das Spiel zwar mit einer Menge Hingabe, aber viel weniger Sachverstand.
Glücklicherweise nimmt sich die Folge insgesamt nicht zu ernst und so kann man über die Fußball-Deppen prima lachen. Selbstverständlich ist es mit Benjamins rettendem Einsatz auf dem Fußballfeld nicht getan, es liegt einfach nicht im Wesen dieser Serie einfach auf einen Sieg hin zu arbeiten. Nein, da muss auch etwas Gutherzigkeit mit dabei sein und die findet man hier ausnahmsweise erst ganz am Ende der Folge.
Ich mag die Folge wirklich und finde es gut, dass Fußball hier nicht mit einer Religion gleichgestellt wird. Trotzdem habe ich Bedenken, wenn kleine Jungs sie zu hören bekommen.
Ich würde wetten, die haben schon mit fünf Jahren mehr Ahnung als Benjamin und seine Freunde. Ob die nicht nach Benjamins erster dusseligen Frage einfach abwinken…?

Da sie ja zur Standardbesetzung gehört, erwähne ich sie ja eigentlich bei den Sprechern nicht gesondert, doch hier verdient Gisela Fritsch (Karla Kolumna) es allemal. Denn in dieser Folge springt sie erstmals als Radiokommentator ein. Sie hat zwar keinen blassen Schimmer vom Fußball, aber sie redet sich clever raus und das mit so viel Schwung in der Stimme, dass man denken könnte, sie kommentiere gerade ein Weltmeisterschaftsspiel.
Ihr Mann Joachim Pukaß ist ebenfalls mit von der Partie und zwar spricht er den recht hibbeligen Schiedsrichter. Ich höre ihn immer wieder gerne, denn er ist einer der wenigen Sprecher, die man meist in so nervösen Rollen hört und einem damit nicht auf die Nerven gehen.

Ein Geräusch hat es mir in dieser Folge mal wieder sehr angetan: das vom tobenden Publikum. Im Verhältnis zu solch einem kleinen Spiel wie Neustadt – Altstadt, ist das schon wirklich beachtlich. Was man da zu hören bekommt, das kann allemal mit einem Weltmeisterschafts-Endspiel wie z.B. Deutschland – Brasilien mithalten.

Das Cover der Erstauflage ist bei dieser Folge eindeutig mein Favorit. In dem Bild steckt Bewegung, Benjamin spielt richtig mit und am Rand jubeln Otto und Karla Kolumna mit Tröte und Fähnchen.
Die Karla hier ist ebenfalls eine Erwähnung wert. Sie hat sich ja seit damals wirklich sehr verändert.
Das Cover der zweiten Auflage ist für deren Verhältnisse überraschend detailreich. Dafür weiß ich nie so recht, wieso der Spieler ganz links da in der Luft hängt. Benjamin hält ja den Ball umfasst und nach einem Sprung sieht es mir auch nicht aus.

Fazit: Ich würde der deutschen Nationalmannschaft so manches Mal einen Benjamin wünschen, vielleicht bekämen sie dann mal ein anständiges Spiel auf die Reihe. Eine schöne Folge jedenfalls für Sport- und Fußballfreunde, aber ganz sicher auch für solche, die davon so gar nichts verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

reziratte.de © 2014 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: