Digitalisiert

Titel: Digitalisiert! / Verlag: Virtual Dimonsion /mindCrusher Studios / Laufzeit: ca. 38 min / Sprecher: Tanja Endres, Doris Hartmann, Dennis Pauler, Maren Pauler, Lars Havemann u.a.

In einer Zeit, in der Internet noch der Traum Weniger war…
In einer Zeit, in der Handys noch die Größe von Backsteinen hatten…
In einer Zeit, in der Männerfreundschaften noch mit Blut besiegelt wurden…
In dieser Zeit schlossen sich junge, aufstrebende Computerfans zu einer
Gruppe zusammen, um gemeinsam die Welt aus den Angeln zu heben. Der Name
der Gruppe: Virtual Dimension!

Heute, 20 Jahre später, erleben sie ihr größtes Abenteuer!


Man sollte aufhören, wenn es am schönsten ist. Nach dieser Devise könnten die fünf Freunde von Virtual Dimension nach Jahren des Erfolgs eigentlich leben und den erwirtschafteten Luxus in vollen Zügen genießen. Doch leider hat Freund Michael gerade einen neuen Clou ausgeheckt, und der hält die Truppe mächtig auf Trab…in einer virtuellen Welt, die zumindest Hörern, die noch am C64 gedaddelt haben, vertraut vorkommen dürfte. Dabei geht es spannend, aber in erster Linie temporeich und ausgesprochen witzig zu, ich habe wirklich manches Mal lachen müssen. Von mir aus hätte Virtual Dimension ruhig noch eine Weile im virtuellen Raum auf Abenteuertour bleiben können, so vergnüglich ist diese Geschichte.

Ein Blick auf die Sprecherliste lädt ebenfalls zum Schmunzeln ein. Denn die meisten der Sprecher sprechen einfach sich selber. Und das hört man ihnen auch an, was die Gesamteindruck in diesem Bereich sehr gut tut. Denn bis auf ganz wenige Sätze klingen alle sehr locker und auch den Spass an der Sache, hört man ihnen durchweg an.

Die Untermalung und Geräusche läden zum Träumen ein. Zum Träumen an die guten alten Zeiten als der C64 noch das Nonplusultra der Computertechnik war.

Auch das grobpixelige Cover erinnert sehr an diese Zeit und die rennenden Männeken machen einen angemessen panischen Eindruck 😉

Fazit:   Fast 40 Minuten purer Hörspiel-Spass, der ganz besonders den c64-Veteranen gefallen dürfte. Und keine Sorge, auch ohne nennenswertes Computer-Wissen wird man den PCI Express Bus erwischen und auf der turbulenten Reise seinen Spass haben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

reziratte.de © 2014 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: