Die drei ??? – Hight Strung – Unter Hochspannung – Special: Top Secret – Fall 03

Titel: Die drei ??? – Hight Strung – Unter Hochspannung – Special: Top Secret – Fall 03 / Verlag: Europa / Spielzeit: ca. / Sprecher:

Inhalt: Justus will bei einer Radioshow 5000 Dollar gewinnen. Die Regeln sehen vor, dass dazu täglich ein Rätsel gelöst und ein Gegenstand eingesammelt werden muss. Wer alles gefunden hat und es zum Sponsor der Sendung bringt, bekommt das Geld. Ein weiterer Preis ist eine alte Gitarre, die aber scheinbar niemand haben will.
Plötzlich wird auf dem Schrottplatz eingebrochen und den drei Detektiven ist schnell klar, dass es jemand auf Justus‘ gesammelte Gegenstände abgesehen hat. Aber wer sollte das sein? Gemeinsam machen sich die drei ??? auf die Suche nach dem Dieb und geraten in ein gefährliches Abenteuer…


Mit „High Strung“ kommt einem nun schon die dritte und damit letzte Folge der „Top Secret“ – Miniserie zu Ohren. Ob sie nun solch ein „Special“ ist, das sei mal dahingestellt.. So etwas Spezielles bzw speziell Besonderes ist die Geschichte nicht. Aber sie hat mir Spass gemacht. Ich habe Justus und seinen Freunden gerne auf ihrer Jagd nach den Gegenständen begleitet und mich gefragt, ob es ihnen wohl gelingen wird, alle aufzutreiben, so dass Justus den ersten Preis gewinnt. Und auch wenn relativ leicht zu durchschauen ist, wer hinter den Diebstählen steckt, so sind auch die Ermittlungen -alleine schon durch manchen etwas schrägen Charakter- ganz unterhaltsam. Um ein wenig Erbsenzählerei zu betreiben, habe ich aber schon noch die eine oder andere Frage. Beispielsweise: so gut sortiert Titus Jonas Schrottplatz auch sein mag…aber ein vierblättriges Kleeblatt? Wer hat das denn auf einen Schrotthaufen geworfen? Außerdem kam mir auch Justus schier unglaubliche Versessenheit auf den Gewinn und damit auf ein eigenes Auto seltsam vor. Ich kenne ihn eigentlich nicht so gierig. Und dass der sich so dringend ein Auto wünscht…?

Was die Sprechern anbetrifft ist hier weitgehend alles in Ordnung. Die drei Hauptsprecher lassen sich ohnehin nicht die Butter vom Brot nehmen und auch in den meisten weiteren Rollen ist alles soweit in Ordnung. Keiner, der sich nennenswert hervorheben würde, aber auch keine totalen Aussetzer. Dustin Sattler-Semmelrogge ging mir mit seiner aufgedrehten Art zwar ein wenig auf die Nerven, aber Stinky Rossiter ist ja auch eine schräge Gestalt. Da habe ich bei Juliane Szalay schon eher die Zähne zusammenbeißen müssen. Sie klingt sehr angestrengt. Aber ihr Auftritt ist kurz, da ist das zu verschmerzen.

Auch an der Untermalung habe ich wenig auszusetzen. Mal aktuelle Stücke, hier und da geht’s mal in die alte Richtung. Klar, könnte besser sein. Aber in der Hinsicht habe ich die Hoffnung so ziemlich begraben. Die Geräusche gehen ebenfalls in Ordnung. Ich frage mich nur, wieso man -wenn die drei ??? in Peters Auto unterwegs sind- von eben diesem so gut wie gar nichts, teilweise auch wirklich gar nichts hört? Okay, ab und zu quietscht da mal was, aber der MG ist doch kein Bollerwagen!

Das Covermotiv wirkt dunkler und bedrohlicher als die Gestalt mit dem Sack in der Geschichte ist. Wer sich also von dem Motiv leiten lässt, könnte vielleicht ein wenig enttäuscht sein.

Fazit:  Eine schöne und unterhaltsame Folge, der ich gerne gelauscht habe und die ich womöglich sogar noch einmal hören würde. Und das habe ich bislang von kaum einer „???“-Folge gesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

reziratte.de © 2014 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: