Auf Spurensuche (Andreas Kieling)

Titel: Auf Spurensuche / Spielzeit: ca. 150 min / erzählt von: Andreas Kieling

spurensucheInhalt:   Der beliebte Dokumentarfilmer und erfolgreiche Autor erzählt in seinem ersten Hörbuch von den Begegnungen in der wilden Natur Deutschlands. Neben den spannenden und lehrreichen Erzählungen von Andreas Kieling macht die Tatsache, dass alle Audioaufnahmen an authentischen Orten in Wäldern, Wiesen und Feldern stattgefunden haben, dieses Hörbuch zu einem besonderen Erlebnis. Wandern Sie mit Andreas Kieling durch die deutsche Natur, entdecken Sie die Spuren von Luchsen, hören Sie die Brunftschreie der Rothirsche und folgen Sie den Wildschweinrotten durch das Walddickicht.


Als ich auf dieses Hörbuch hingewiesen wurde, bin ich nicht gerade vor Begeisterung im Sechseck geflippt. Ich gebe es ja zu. Aber tiervernarrt wie ich bin, war zumindest eine gewisse Neugier da. Tja, was soll ich sagen? Kaum drehte die erste CD sich und Andreas Kieling begann zu erzählen, da war ich wie gebannt. Einerseits wegen seiner Art zu erzählen, andererseits aber auch, weil das was er erzählt, so unglaublich spannend und interessant ist. Ich muss gestehen, das hatte ich beim Thema „Wildtiere in Deutschland“ überhaupt nicht erwartet! Hier geht es um Rotwild, den seltenen Luchs, Wildschweine, Wölfe, die erfreulicherweise wieder in Deutschland ansässig sind, Uhus und noch einige Tiere mehr. Über jedes Tier erfährt man hier eine ganze Menge, und auch wenn sicher nicht alles beim ersten Hören hängenbleibt, einiges bestimmt schon. So ging es mir jedenfalls. Und wenn man es dann noch mal hört, dann nimmt man wieder etwas mit. Dabei hat man reichlich Gelegenheit darüber zu staunen, was es in Deutschland alles an Tieren und Lebensräumen gibt, und wofür sich Menschen in dieser Richtung alles einsetzen. Da bekommt man richtig Lust, ebenfalls mal in die Eifel zu reisen oder auf den Brocken zu steigen um vielleicht auch das Glück einer tollen Tierbeobachtung zu haben. Gleichzeitig macht es aber auch  aufmerksam darauf, was man zB schon im Wald nebenan entdecken kann, wenn man weiß, worauf man achten muss. Ich fand das unglaublich und teilweise direkt schon rührend-schön. Da sitzt man so oft vor dem Fernseher und sieht sich Dokumentationen über die Tierwelt der Dschungel oder Wüsten an, und dabei hat man eine solch vielfältige und spannende Tierwelt im eigenen Land.

Oben steht explizit „erzählt von“ und nicht wie üblich „gelesen von“. Die Aufnahmen für das Hörbuch wurden in freier Natur gemacht und tatsächlich erzählt Andreas Kieling einfach nur. Und das mit einer sehr angenehmen und völlig ruhigen Stimme, der ich gerne zugehört habe und die mich sofort gepackt hat. Anfangs dachte ich noch, diese Ruhe würde mich irgendwann „einschläfern“, aber während ich bei jedem anderen Hörbuch meist im Nu einschlafe, so hat mich Andreas Kieling problemlos wachgehalten 😉 Einfach toll! Und ich kann mir ausgezeichnet vorstellen, dass solch ein ruhiger Mensch als Tierfilmer erfolgreich ist.

Das Hörbuch wurde draußen in freier Wildbahn aufgezeichnet und entsprechend sind auch die dazugehörenden Geräusche zu hören. Bei dem Vogelgezwitscher habe ich immer wieder zum Fenster geschaut, weil ich dachte, das käme von draußen. Auch Wasserrauschen ist zu hören, das Geräusch der Schritte auf dem Waldboden, oder auch ein Flugzeug das während der Aufnahmen über das Team hinwegflog.

Das Digipak ist sehr schön gestaltet mit Fotos von Andreas Kieling bei den Aufnahmen und auch von Landschaften und Kielings Hündin Cleo <3. Im Booklet findet man weitere Fotos, entsprechend den Themen der einzelnen Kapitel. Kaum vorstellbar, dass man sowas quasi direkt vor der Haustür hat.

Fazit:  Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber ich bin reinewegs begeistert! Ein sehr spannendes, interessantes und auch lehrreiches Hörbuch, das herrlich unverkrampft daherkommt und niemals nach Schulunterricht klingt, sondern eher nach einem normalen Gespräch mit Andreas Kieling. Ein wenig Interesse an der heimischen Tierwelt sollte vorhanden sein, dann ist es wirklich ganz große Klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

reziratte.de © 2014 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: