Der kleine Zauberer Wackelzahn und die verlorene Königskrone (Ralf Leuther / Santiago Ziesmer)

Titel: Der kleine Zauberer Wackelzahn und die verlorene Königskrone / Verlag: Karussell / Spielzeit: ca. 80 min / Buch: Ralf Leuthe / gelesen von: Santiago Ziesmer

zaubererInhalt: Oh nein! König Schläfchen hat seine Krone verloren und ohne die kann kein Fest gefeiert werden. Dabei hatte sich Prinzessin Pustilla schon so darauf gefreut. Zum Glück ist der kleine Zauberer Wackelzahn zur Stelle und versucht, die Krone wiederherzuzaubern. Doch leider geht bis zu dem Zeitpunkt, an dem er seinen ersten Wackelzahn verliert, beim Zaubern häufig etwas schief. Also machen sich der kleine Zauberer und die Prinzessin auf den Weg, um die Krone zu finden. Schaffen sie es rechtzeitig?


Vielleicht ahnt es der eine oder andere bereits: dieses Hörbuch war Pflicht wegen des niedlichen Drachen auf dem Cover, der mich an „Elliot, das Schmunzelmoster“ erinnert.
Die Geschichte wird für Kinder ab 4 Jahren empfohlen, war ich so unterschreiben würde. Ältere Hörer dürfen sich daher nicht allzu viel Spannung erwarten, denn die gibt die Story schlicht nicht her. Für kleine Kinder ist das Maß an Spannung aber sicher prima, denn der kleine Zauberer und die Prinzessin erleben auf ihrer Suche nach der Köngkrone schon so einiges. Mir hat dabei der Ideenreichtum prima gefallen. Sei es der Flugdrache namens Faltterich oder der Fisch namens Aurelius oder Borstel, der Bär. Sie alle sind wirklich liebenswert und goldig. Und mit jedem Kapitel lernt man jemand Neues kennen. Somit dürfte sich das Hörbuch auch gut dazu eignen, es Abend für Abend kapitelweise zu hören. Bei gut 80 Minuten Spielzeit ist das bei einem Hörbuch für kleine Kinder ohnehin empfehlenswert so.
Und natürlich bleibt man auf diese Weise durchweg neugierig, wie und ob die Freunde die Krone wiederfinden. Und so sehr sich der kleine Ritter Rübe seinen ersten Kampf wünscht, selbst am Ende bekommt er ihn nicht. Das darf man wohl verraten. Das Ende gäbe es zwar her, aber die Handlung bleibt friedlich. Ganz so, wie es sich für ein Hörbuch mit dieser Altersempfehlung gehört. Und auf gewisse Weise kann man dabei sogar noch etwas lernen. Nämlich, wie man Konflikte lösen kann.

Santiago Ziesmers Stimme ist so markant, dass man ihn -egal, wie er sie verstellt- überall heraushören würde. Somit klingen die Figuren hier durchweg sehr ähnlich. Dafür kann man die Charaktere gut am Ton unterscheiden. Santiago Ziesmer liest locker und fröhlich, sodass man ihm leicht zuhören kann. Und Spass macht es auch noch.

Wie schon geschrieben, gefällt mir das Cover wegem dem goldigen Drachen so gut. Doch auch die Prinzessin und der kleine Zauberer sind gut getroffen und liebenswert dargestellt. Der Ritter hinten am Drachenschwanz natürlich ebenfalls. Und wenn ich das sage, dann muss das so sein. Denn sonst kann man mich mit Drachen, Zauberern, Prinzesinnen usw meilenweit jagen 😉

Fazit:  Ein schönes, abwechslungsreiches und lustiges Hörspiel für Kinder ab etwa 4 Jahren. Mit seinen stattlichen 80 Minuten Spielzeit eignet es sich prima dazu, es Abend für Abend kapitelweise zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

reziratte.de © 2014 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das: