Gratis-Hörspiele

In Ewigkeit

Titel:   In Ewigkeit / Verlag fear4ears / Laufzeit:   ca. 10 min / Sprecher:  Sönke Strohkark

Inhalt:   Einblick in die Gedanken eines Mannes, dessen Vergangenheit ihm einen sicheren Job beschert. Das Problem ist nur, dass er diesen Job gar nicht will. Als er machtlos mit ansieht, wie der Boss seine Untergebenen brutal misshandelt, wird dem Mann langsam klar, dass er seinem Schicksal ins Auge sehen muss…


Ich glaube, jeder der diese kleine Inhaltsangabe da oben liest, wird am Ende der Kurzgeschichte ähnlich verblüfft aus der Wäsche gucken wie ich. Ich hab’s dann gleich noch mal gehört, um ganz sicher zu gehen! Aber es stimmt! Offenbar hat wirklich jeder Mensch so seine ganz persönliche Hölle, wenn er im Leben Unheil angerichtet hat. Für den einen ist es das klassische Fegefeuer, für andere ein Feuerfluss und für wieder andere ist es halt ein…na ja, hört am besten selbst. Die Überraschung ist jedenfalls bestens gelungen. Und auch wenn man es sich beim Hören allmählich zusammenreimt, so glaubt man es zunächst einfach nicht und bleibt gespannt bei der Sache. Auf ganz sonderbare Art hat es mir aber auch gefallen. Denn wenn man sich mal vorstellt, solche “Wesen” hätten tatsächlich ein Bewusstsein, dann kann man sich schon vorstellen, dass dieses Dasein fürchterlich ist…so bis in alle Ewigkeit.

(mehr …)

Endlich frei

Titel:   Endlich frei / Verlag Mindcrusher Studios / Laufzeit:   ca. 10 min / Sprecher:  Rene Wagner, Hauke Sandmann

Inhalt:   Da stand er nun, ca. 40 Meter über der Stadt. Die dünnen abgemagerten Hände hielten ihn von einem langen, befreienden Sprung ab. So wollte er sein Leben beenden. Gäbe es einen besseren Zeitpunkt als Mitternacht? Zumindest würde niemand da sein, der ihn von seinem Vorhaben abhielt. Wer blickte schon um Mitternacht ein großes Bürogebäude hoch? Und wer es dennoch tut, der wird sicherlich nicht mehr als die dunkle Nacht erkennen. Noch ein Schritt, dann der befreiende Fall, dann ein kurzer Schmerz und endlich Ruhe. Aber wie ist es überhaupt soweit gekommen?


HTML clipboardDieses Hörspiel hat mich ein wenig überrascht. Da steht also jemand auf einem hohen Bürogebäude und ist im Begriff, sich von dort hinunter in den Tod zu stürzen um endlich frei zu sein. Zuvor geht er im Kopf noch einmal durch, wie es überhaupt so weit kommen konnte. Und was er da schildert, das regt irgendwo zum Nachdenken an. Über besondere Situationen oder Gefühle wie z.B. Liebeskummer und seine Folgen, über Zwänge, die von anderen wie Freunden oder der Familie, auferlegt werden oder auch über eigene Gedanken, die einen unter Druck setzen…da kann man diesen Wunsch danach, einfach frei zu sein, schon verstehen. Dieser Monolog fesselt einen sofort. Und das, obwohl man im Hintergrund Geräusche hört und auch der Erzähler gelegentlich Bemerkungen macht, die schon andeuten, dass das Vorhaben des Lebensmüden vereitelt werden könnte. Da könnte man als Hörer ja eigentlich beruhigt sein, aber trotzdem hört man ihm gespannt weiter zu.

(mehr …)

Von Prinzen und anderen Untieren (01) – Der Prinz und der steile Zahn

Titel:   Von Prinzen und anderen Untieren (01) – Der Prinz und der steile Zahn / Verlag Mindcrusher Studios / Laufzeit:   ca. 10 min / Sprecher:  Dennis Pauler, Martha Thor, Matthias Nagel, Christian Hanke

Inhalt: Eine Prinzessin in Not, ein böser Drache, ein heldenhafter Prinz – das verspricht eine klare Sache zu werden. Doch die Rettung der Prinzessin stellt unseren Prinzen vor ungeahnte Herausforderungen, denn bei der Aktion ist irgendwie der Wurm drin…


Man kennt das ja von Märchen. Da wird eine wunderschöne Prinzessin in einem Turm festgehalten, bewacht von einem bösartigen Drachen und später dann glücklich befreit und verheiratet von und mit einem tapferen Ritter. Was aber, wenn alle Beteiligten mit völlig falschen Erwartungen an diesen vertrauten Ablauf herangehen? Wenn die Prinzessin sich jedem -vom Milchmann bis zum Ritter- kreischend an den Hals wirft, aber nie Erfolg hat; und so ganz nebenbei den bösartigen Drachen in den Wahnsinn treibt? Und wenn diesem Drachen von der Drachengewerkschaft verboten wurde, die Nerv-Prinzessin kurzerhand zu braten? Und wenn der tapfere Ritter gar nicht so tapfer ist, sich um den Kampf gegen den Drachen betrogen fühlt und auch die kreischende Schönheit gar nicht so dolle findet? Antworten auf diese Fragen bietet Der Prinz und der steile Zahn auf äußerst unterhaltsame Art. Ich habe wirklich Tränen gelacht angesichts des märchenhaften Chaos und den illustren Charakteren, die einfach so gar kein “klassisches” Märchen auf die Reihe bekommen.

(mehr …)

© 2019 Frontier Theme